Angeln und Fischen

Mirjana_rastoke_ribicija Mirjana_rastoke_ribic 792392 7596266 4013353 Ribolovno15072012a Slunj7 Slunj2 Upis2012slunjica

ANGELN

Sportfischerei

Der Aufenthalt in der Natur wirkt auf jeden Fall entspannend, und das Überlisten der Fisches und ein Anpassen der Fischtechnik, der Bewegung der Hände und des Stabs an das Benehmen des Fisches, unter Berücksichtigung des Wasserstromes, das alles hat zur Folge, dass der Fisch getäuscht wurde und aus dem Wasser gezogen werden kann – das ist der Sinn der Sportfischerei. Ein wildes Tier wird getäuscht, aus dem Wasser gezogen, es folgt das Photographieren, manchmal auch ein Abschiedskuss, und der Fisch wird wieder ins Wasser zurückgegeben.

Unsere Destinationen stellen eine sehr gute Auswahl für entspanntes Angeln auf unseren Miss-Flüssen dar, die reich an Fischen sind. Wunderschöne Ufer unsere Flüsse erwarten Sie und werden Sie vom alltäglichen Stress befreien. Verbringen Sie einen Tag, ein Wochenende oder eine ganze Woche in unserem Arrangement im Bezug auf das Angeln, das wir allen Ihren Wünschen anpassen werden.

Unser Kennen der Gewässer fürs Angeln und die Zusammenarbeit mit den Angelvereinen sowie alles was für Angler erforderlich ist, garantieren Ihnen ein unvergessliches Erlebnis!

UNSERE FLÜSSE

Der Fluss Slunjčica entspringt 5 km südlich von Slunj auf 240 m ü.d.M. Es ist ein typischer Karstfluss und stellt das Ende des unterirdischen Wasserflusses von Lička Jesenica dar. Von den zahlreichen Rauhwackebarrieren finden wir die schönsten in der Siedlung Rastoke an der Mündung des Flusses Slunjčice in die Korana. Sie ist reich an Forellen.

Der Fluss Korana entspringt aus dem untersten See der Plitvicer Seen, aus Kaluđerovac, und fliesst 134 km bis Karlovac, bis zur Mündung in den Fluss Kupa. Dieser Karstfluss ist voll von Rauhwackebarrieren, Wasserfällen und Stromschnellen. Er ist ein Zufluchtsort für viele Fischarten wie z.B. für die Bachforelle, den Hecht, Wels, Feldahorn, die Barbe und sonstige Süsswasserfische.

Der Fluss Mrežnica entspringt 10 km westlich von Slunj auf 280 m ü.d.M. Die Länge des Wasserflusses ist 62 km und stellt eine Fortsetzung des Flusses Dretulja dar, der in der Nähe des Ortes Plaški versinkt. Die Mrežnica fliesst bei Karlovac in die Korana ein. Ihr Weg führt durch schmale, stellenweise tiefe Canons mit vielen Rauhwackebarrieren und Wasserfällen. Sie ist auch der Zufluchtsort für viele Salmonoiden und Zyprinide.

BEDINGUNGEN FÜRS ANGELN IN UNSEREN GEWÄSSERN

Das Gesetz über Süsswasserfische kennen alle Angler:

  • der Angler muss den Angelausweis mit sich haben

  • er darf den Fisch nicht mit einem lebednigen oder toten Fisch als Köder fangen

  • der Fisch darf nicht gefangen werden: mit Explosiv, mit Hand, Unterwassergewehr, Netz oder mit sonstigem unzulässigen Mitteln

  • mit mehr Angelzubehör oder –ausrüstung, die nicht vorgeschrieben ist

  • in Gewässern mit Salmonoiden sind Naturköder verboten

  • Fische, die während eines Rekreationsangelns gefangen werden, dürfen nicht in Vertrieb gestzt werden

Für den Rekreationsfischfang von Zypriniden dürfen max. drei Fischfangwerkzeuge mit max. einer Angel benutzt werden. Die Täuschköder kann aus max. zwei Angeln sein, ein-, zwei- oder dreihakig.

Der Rekreationssportfischfang von Salmonoiden darf nur mit einem Fischfangwerkzeug mit der Anglerrolle erfolgen. Das Fischfangwerkzeug darf max. eine Angel haben – eine Mücke oder eine Täuschangel.

Der künstliche Köder darf nur eine Angel haben.

Zulässiger Tagesfang

  • Edelfisch – 2 Stück

  • weisser Fisch – 3 kg

Fischfang-Schutzvorschriften

FISCHART MIN. ABMESSUNG SCHONZEIT

BACHFORELLE 30 cm 01.10 – 28/29.02

KALIFORNISCHE FORELLE 30 cm

LIPLJAN (?) 30 cm 01.01. – 15.05.

HECHT 40 cm 01.02 – 31.03.

Auszug aus dem Annex der Wirtschaftsgrundlage, was zu beachten ist

1. Der Fluss Slunjčica - Standort RASTOKE (Kulturdenkmal der ersten Kategorie), dehnt sich ab der neuen Brücke bis zur Mündung in den Fluss Korana, damit der Fischfvorrat bewahrt wird, schlagen wir das Regime vor – fange und lass frei, ausschliesslich mit künstlicher Mücke

  • verbotener Fischfang aus dem Boot

  • es ist die Benutzung des Tauchschwimmers verboten

  • Fischfang erlaubt im März, April, Mai und September von 06:00 bis 21:00 Uhr

  • erlaubt im Juni, Juli und August von 05:00 bis 22:00 Uhr

  • zulässiger Tagesfang – 2 Stck.

2. Der Fluss Korana – verbotene Boote mit Motorantrieb, damit der Fischfonds lautet das Regime für den Fischfang fange und lass frei

  • es ist verboten, aus dem Boot zu angeln

Es ist die Evidenz des Aufenthaltes auf dem Wasser und der Fang unbedingt im Register einzutragen.

Dem gefangenen Fisch, der nach Hause mitgenommen wird, ist unbedingt die untere Schwanzflosse abzuschneiden.

Nachdem der Angler die zugelassenen Fischmengen gefangen hat, hat er das Angeln abzubrechen, oder es wird angenommen, er ist ein Wilddieb.

Mitglieder bis zu 14 Jahren müssen in Begleitung einer volljährigen Person sein!

Schützen Sie die Umwelt!